AFF Suzuki Cup_RCTI_FINAL_cropped

Jakarta, Indonesien, 11. April 2018 – Lagardère hat die Free-TV-Rechte in Indonesien für den von der ASEAN Football Federation (AFF) ausgetragenen Suzuki Cup 2018 und 2020 an Rajawali Citra Televisi Indonesia (RCTI) vergeben. Als exklusiver terrestrischer Fernsehsender in Indonesien wird RCTI den gesamten Wettbewerb übertragen, der die Qualifikation sowie die Gruppen- und K.-o.-Phase umfasst.

Als langfristiger Medienpartner der AFF in Indonesien gab RCTI das höchste Angebot ab, das eine deutliche Steigerung des 2016 gezahlten Betrags darstellte, und setzte sich damit gegen die starke Konkurrenz durch. Der AFF Suzuki Cup 2016 erzielte in Indonesien Rekordeinschaltquoten von mehr als 34 Millionen Zuschauern, als die indonesische Nationalmannschaft es zum fünften Mal ins Finale schaffte und letztlich Zweiter wurde.

Kanti Mirdiati, leitender Geschäftsführer von Rajawali Citra Televisi Indonesia, sagte zu der Vereinbarung: „Unsere Priorität ist es, den Zuschauern ein fesselndes Erlebnis zu bieten, das ihr Leben bereichert und mit Sinn erfüllt. Der AFF Suzuki Cup ist mit seinen leidenschaftlichen Fans in Indonesien und der gesamten Region genau das, was wir suchen. Die Fans sind vor den Fernsehgeräten ebenso leidenschaftlich wie beim Anfeuern ihres Lieblingsteams in den ausverkauften Arenen. Wir freuen uns auf ein weiteres spektakuläres Ereignis, sowohl in diesem Jahr als auch beim nächsten Turnier in zwei Jahren.“

Seine königliche Hoheit Sultan Sultan Haji Ahmad Shah, der Präsident der ASEAN Football Federation, kommentierte: „Es steht außer Zweifel, dass das Turnier über eine Erfolgsformel verfügt, mit der es ihm gelingt, Nationen und Menschen zusammenzubringen wie kaum eine andere Plattform und kaum ein anderes Ereignis. Dieses Jahr findet auch die Weltmeisterschaft statt, was uns daran erinnert, dass regionale Plattformen wie der AFF Suzuki Cup wichtige Veranstaltungen sind, die Fußballtalenten die Möglichkeit bieten, Erfahrung zu sammeln, um auch im Wettkampf auf globaler Ebene bestehen zu können.“

Tom Smith, Vorsitzender Fußball (Asien) bei Lagardère Sports – exklusiver kommerzieller Partner der AFF – sagte: „RCTI feierte mit dem AFF Suzuki Cup 2016 einen großen Erfolg. Er war die am meisten gesehene Sportveranstaltung des Jahres in Indonesien, dessen Zuschauerzahlen selbst globale Sportereignisse wie die UEFA EURO 2016 in den Schatten stellte. Er hatte in diesem Jahr außerdem die zweithöchsten Einschaltquoten überhaupt in Indonesien, was die Leidenschaft und Begeisterung unterstreicht, für die der Fußball steht. Die Partnerschaft mit einem starken Free-TV-Sender wie RCTI ermöglicht es uns, den Erfolg des Turniers weiter auszubauen und die Interaktion mit Indonesiens leidenschaftlichen, treuen Fußballfans zu maximieren.“

Um die Medienpräsenz der Spieler in ihren Heimatländern zu vergrößern und das Fanengagement zu erhöhen, hat die AFF einen neuen Spielmodus eingeführt, der 2018 erstmals angewandt wird. Der neue Modus soll bestehende Rivalitäten weiter intensivieren, indem die Anzahl der Heimspiele, die in jedem Teilnehmerland stattfinden, erhöht wird.

In der Qualifikationsrunde treten die beiden am niedrigsten platzierten ASEAN-Teams in Play-offs gegeneinander an. Der Sieger qualifiziert sich zusammen mit den neun bestplatzierten Ländern für die Gruppenphase. Jede Gruppe besteht künftig aus fünf Teams, von denen jedes Team zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele bestreitet. Die beiden erst- und zweitplatzierten Teams jeder Gruppe ziehen ins Halbfinale ein. Das Halbfinale und das Finale werden ebenfalls mit Hin- und Rückspiel ausgetragen, wobei jedes Team je einmal zuhause und auswärts spielt.

Über Rajawali Citra Televisi Indonesia (RCTI)
Am 24. August 1989 begann RCTI in Jakarta seine terrestrische Fernsehübertragung. Mit seinem breiten Angebot an Unterhaltungs-, Informations- und Nachrichtensendungen gewann RCTI als Reformer und treibende Kraft des Wandels in der sozialen Dynamik der indonesischen Gesellschaft schnell an Bedeutung. Heute ist RCTI mit seinen 54 Relaisstationen der größte Fernsehsender in Indonesien. Die Sendungen von RCTI werden von mehr als 191 Millionen Zuschauern in 452 Städten verfolgt, was einem Anteil von etwa 80,7 % der indonesischen Bevölkerung entspricht. Die demografischen Bedingungen sowie die attraktive Programmgestaltung gehen mit einem guten Rating einher, was es für Werbekunden reizvoll macht, ihre Werbespots auf RCTI zu zeigen. Bei RCTI ist Qualität nicht nur eine leere Worthülse, vielmehr steht der Begriff für die Vereinigung von Traum, Idealismus, Ehrlichkeit, harter Arbeit, Zusammengehörigkeit und Gebet – sechs Aspekte, die sich im Programm von RCTI widerspiegeln, es charakterisieren und die im Motto des Senders, „Der Stolz der Nation“, vereint sind. Die Qualität seines Programms ist es letztendlich auch, die die Spitzenstellung von RCTI in der Fernsehrundfunkbranche begründet.