Hamburg/Unterhaching, 09. Mai 2018 – Lagardère Sports übernimmt ab sofort sämtliche Vermarktungsbelange der SpVgg Unterhaching. Die Zusammenarbeit zwischen der führenden Sportrechteagentur und dem ambitionierten Drittligisten wurde für mindestens fünf Jahre vereinbart. Im Zuge dessen wird Lagardère Sports unter anderem alle Sponsoring- und Hospitality-Rechte des Traditionsvereins vermarkten, sowie die Spielvereinigung vor Ort mit einem drei Personen umfassenden Team unterstützen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir durch die künftige Zusammenarbeit mit Lagardère Sports im Bereich der Gesamtvermarktung langfristig sehr gut und professionell aufgestellt sind und dadurch über größere Planungssicherheit verfügen,“ sagt Manfred Schwabl, Präsident der SpVgg Unterhaching.

Hendrik Schiphorst, Executive Vice President Football Germany bei Lagardère Sports, ergänzt: “Durch die Kombination aus einer jungen, regional geprägten Mannschaft und einer strukturierten sportlichen Führung ist hier in Unterhaching ein sehr erfolgreiches Konstrukt zusammengewachsen. Deswegen freuen wir uns darauf, dass wir – durch unsere Expertise und unser hervorragendes Netzwerk – diesen vielversprechenden Weg der Spielvereinigung nun aus Vermarktungssicht umfassend unterstützen und begleiten werden.”

Die auf dem Pressefoto dargestellten Personen (v.l.n.r.): Peter Wagstyl (Vizepräsident SpVgg Unterhaching), Christian Jäger (Executive Director Team 1. FC Nürnberg & Region South bei Lagardère Sports Germany), Manfred Schwabl (Präsident SpVgg Unterhaching)