London, 28. September 2018 – Wie Lagardère Sports heute bekannt gab, hat das Unternehmen einen exklusiven Medienrechte-Vertrag mit der International Netball Federation (INF) unterzeichnet. Als erste Agentur überhaupt, die die INF repräsentiert, wird sie von 2018 bis 2023 für die Vermarktung und Distribution der internationalen Medienrechte zuständig sein, angefangen mit dem World Cup 2019 in Liverpool im nächsten Juli.

Darüber hinaus umfasst der Vertrag den World Cup 2023 – sowie Fast5-Turniere, den Youth World Cup und die World-Cup-Qualifikation.

Nikolaus Von Doetinchem, Executive Vice President Media, Lagardère Sports: „Angesichts der zunehmenden Bedeutung des Frauensports und vor allem des Erfolgs des Netballs in den letzten Jahren ist dies der perfekte Zeitpunkt, um mit der Vermarktung der Medienrechte der INF zu beginnen. Dank der jüngsten hochkarätigen Leistungen im Netball, wie etwa dem dramatischen Sieg der Engländerinnen bei den Gold Coast Commonwealth Games 2018, ist das Interesse an diesem Sport heute größer denn je, und wir freuen uns darauf, den Fans noch mehr Netball-Action präsentieren zu können. Wir freuen uns, in einer so aufregenden Zeit wie dieser mit der INF gemeinsam daran arbeiten zu können, die Sichtbarkeit dieses Sports weltweit zu erhöhen und zugleich den Wert für unseren Partner und die Netball-Fans auf der ganzen Welt zu maximieren.“

Clare Briegal, Präsidentin der INF: „Wir freuen uns über unsere neue Partnerschaft mit Lagardère Sports; gemeinsam werden wir das Profil des Netballs stärken und unsere fantastischen Rollenvorbilder und spannenden Veranstaltungen von Weltrang promoten. Wir freuen uns darauf, stärkere Beziehungen mit Rundfunkveranstaltern aufzubauen und unseren Sponsoren und Partnern rund um den Globus höherwertige Leistungen bieten zu können. Der Netball World Cup LIVERPOOL 2019 findet in weniger als einem Jahr statt, und er stellt die perfekte Startrampe für diese aufregende neue Kollaboration dar.“

Über die INF
Rund um die Welt spielen mehr als 20 Millionen Menschen in mehr als 80 Ländern Netball. Die International Netball Federation (INF) ist der einzige international anerkannte Netball-Dachverband. Sie ist den GAISF, dem Internationalen Verband für Weltspiele und der Association of Recognised International Sports Federations angeschlossen. Derzeit gehören der INF 73 nationale Netball-Verbände an, die in fünf Regionen unterteilt sind, nämlich Afrika, Asien, Nord-, Mittel- und Südamerika, Europa und Ozeanien, wobei jede Region jeweils auch einen regionalen Verband hat. Der Netball World Cup ist der bedeutendste Netball-Wettkampf der Welt. Er findet vom 12.-21. Juli 2019 auf dem Gelände des ACC Liverpool statt, das auch das BT Convention Centre, die Echo Arena und das Exhibition Centre Liverpool umfasst. Bei dem Turnier treten 16 der besten Teams der Welt gegeneinander an, und zwar in einer aufregenden Zeit, in der die Popularität des Frauensports und des Netballs im Vereinigten Königreich sowie international wächst wie nie zuvor. Organisiert und beworben wird die Veranstaltung von Netball World Cup 2019 Limited, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Organisation England Netball, die 2015 von der International Netball Federation die Rechte zur Veranstaltung des Events erhielt. Der Host Broadcaster des NWC2019 wird in Kürze vom NWC2019 bekannt gegeben.