Krombacher-neuer-Bierpartner-FCK_Website

Kaiserslautern, 10. Juli 2018 – Die langjährige Bierpartnerschaft der Karlsberg Brauerei beim FCK endet zu Beginn der neuen Saison. Stattdessen kann der 1. FC Kaiserslautern einen neuen Partner zum Start der Saison 2018/19 an seiner Seite begrüßen: Die Krombacher Brauerei aus dem Siegerland.

Markus Meyer, der Geschäftsführer der Karlsberg Brauerei GmbH, erklärt zum Ausscheiden auf dem Betzenberg: „Schweren Herzens endet eine einzigartige Partnerschaft mit einem einzigartigen Club. Unser Herz wird auch weiterhin für den FCK schlagen! Wir waren nicht nur Sponsor, sondern sind auch einer der größten Fans des FCK und werden es auch immer bleiben. Deshalb wird man uns natürlich auch weiterhin persönlich bei den Spielen des FCK im Fritz-Walter-Stadion antreffen. Wir freuen uns, dass unsere Tochter, die Vendis Gastro GmbH & Co. KG, weiterhin Getränkelieferant für den Betze bleibt.“

Krombacher, die inhabergeführte Privatbrauerei aus dem Siegerland, freut sich auf Ihr zunächst auf fünf Jahre festgeschriebenes Engagement beim FCK: „Bei uns herrscht eine sehr große Vorfreude darauf, mit einem großen Traditionsklub wie dem FCK zusammenzuarbeiten. Wir haben einen großen Respekt vor der außergewöhnlichen Historie der Roten Teufel und freuen uns auf die tolle Anhängerschaft. Man spürt die Aufbruchsstimmung rund um den Betzenberg. Natürlich ist es aktuell eine herausfordernde Situation, aber genau in dieser wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, dass der FCK schnellstmöglich seinen Weg zurück in die Erfolgsspur schaffen kann“, begrüßt Oliver Johannes, Repräsentant der Krombacher Brauerei die langfristig angelegte Zusammenarbeit.

Nach intensiven Gesprächen in den vergangenen Monaten loben sowohl die Vertreter der Karlsberg Brauerei als auch des neuen Bierpartners ausdrücklich die offenen, fair und professionell geführten Verhandlungen mit dem FCK und seinem Vermarkter Lagardère Sports. Klaus Drach, Direktor Marketing und Vertrieb beim FCK, äußerst sich zufrieden mit dem Austausch zwischen den verschiedenen beteiligten Parteien: „Bei allen marketingseitigen und wirtschaftlichen Erwägungen für den FCK ist es uns enorm wichtig, eine konstruktive und harmonische Übergabe herbeigeführt und damit eine zufriedenstellende Lösung für alle drei Parteien gefunden zu haben. Wir sind sehr dankbar für eine fantastische Kooperation über viele Jahrzehnte hinweg mit unserem langjährigen Partner Karlsberg. Mit unseren Fans gemeinsam können wir uns aber auch gleichermaßen nun auf einen sehr erfolgreichen und absolut verlässlichen neuen Bierpartner freuen, der das Thema Bier-Sponsoring beim FCK erfolgreich fortführen wird.“

„Zuerst möchte ich mich noch einmal sehr herzlich bei der Karlsberg Brauerei für die jahrzehntelange, enge Partnerschaft bedanken. Diese war sicherlich nicht alltäglich. Gleichzeitig ist es ein tolles Zeichen für den FCK, mit Krombacher eine der größten deutschen Brauereien als neuen Partner gewinnen zu können. Dies beweist eindrucksvoll die Strahlkraft der Roten Teufel. Wir freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit“, so der FCK-Vorstandsvorsitzende Michael Klatt.

Thorsten Rittersberger, Senior Director Team 1. FC Kaiserslautern bei Lagardère Sports Germany: „Wir bedanken uns bei der Karlsberg Brauerei für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und freuen uns, mit Krombacher eine Brauerei mit viel Erfahrung im Bereich Sportsponsoring als Partner für den FCK gewonnen zu haben. Der FCK und Krombacher werden die Partnerschaft mit unterschiedlichen Maßnahmen aktivieren und gemeinsam Mehrwerte schaffen.“

Fotoinformation (v.l.n.r.): Jörg Koschinski, Regionaler Vertriebsdirektor Krombacher; Thorsten Rittersberger, Senior Director Team 1. FC Kaiserslautern Lagardère Sports Germany; Oliver Johannes, Gebietsleitung Saarland/Rheinland-Pfalz Krombacher; Klaus Drach, Direktor Marketing und Vertrieb FCK