Nico Müller, der diesjährige Europameister im Zweikampf und im Stoßen.

Hamburg, 31. Oktober 2018 – Der Deutsche Gewichtheber-Verband beschreitet neue Wege und bietet seinen Fans ein neuartiges Übertragungsformat der anstehenden IWF Weltmeisterschaften an: Präsentiert von NOCCO und dem verbandseigenem German Weightlifting Shop streamt der BVDG, die vom 1. bis 10. November stattfindenden IWF World Championships für alle deutschen Fans live auf seiner offiziellen Facebook-Seite „German Weightlifting“.

Bei den IWF World Championships im Gewichtheben treten 650 der stärksten Athleten aus über 90 Nationen in 20 verschiedenen Gewichtsklassen (10 bei den Männer, 10 bei den Frauen) gegeneinander an. Die Wettkämpfe mit deutscher Beteiligung werden exklusiv auf dem digitalen Kanal des Verbandes übertragen: „Die Umsetzung dieses Projektes zeigt, dass sich die starke Social Media Arbeit unseres Verbandes, insbesondere aber die Arbeit unserer Athleten wie beispielsweise Max Lang auszahlt. Seit 2017 verzeichnen wir steigende Mitglieder und Vereinszahlen, die messbar auf dieses Engagement zurückzuführen sind.“, so Geschäftsführer des BVDG Eric Schneidenbach.

Vermittelt wurde die Streaming-Partnerschaft von der globalen Sportrechteagentur Lagardère Sports. „Wir freuen uns, mit dem Bundesverband der deutschen Gewichtheber und seinen Partnern gemeinsam eine weitere innovative Übertragung eines global relevanten Sportevents umzusetzen und so der wachsenden Fangemeinde das starke deutsche Team auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio zeigen zu können“, kommentiert Executive Vice President Global Media Nikolaus von Doetinchem.

Das deutsche Team wird mit 11 Athletinnen und Athleten an den Start gehen, mit dem Ziel möglichst viele sportliche Erfolge und olympische Qualifikationen zu erreichen.

Sabine Kusterer -59kg
Jon Luke Mau -61kg
Lisa Marie Schweizer -64kg
Simon Brandhuber -67kg
Robert Joachim -73kg
Tabea Tabel -76kg
Max Lang -81kg
Nico Müller -81kg
Jürgen Spieß -96kg
Matthäus Hofmann -109kg
Almir Velagic +109kg

Bildinformation: Nico Müller, der diesjährige Europameister im Zweikampf und im Stoßen in der Gewichtsklasse bis 77kg. Bei der kommenden WM tritt Müller in der Klasse bis 81kg an.