Halle/Westfalen, 6. Mai 2017. In der Qualifikation zur EHF EURO 2018 trifft der amtierende Europameister Deutschland (weiß) im Gerry-Weber-Stadion auf den WM-Dritten Slowenien (blau).

Dortmund, 27.10.2017 – Gleich mit zwei Länderspielen startet am kommenden letzten Oktoberwochenende die Sponsoring-Partnerschaft zwischen dem Deutschen Handballbund (DHB) und der Nordwest Exklusivmarke Promat. Noch in der laufenden Saison ist das prägnante Exklusivmarken-Logo von Promat werbewirksam bei allen Heimspielen der Bad Boys auf den LED-Banden und dem Spielfeldboden zu sehen – erstmals in der Neuauflage des EM-Finals gegen Spanien in Magdeburg (Samstag, ab 14 Uhr live im ZDF) und in Berlin (Sonntag, ab 14.15 Uhr live in der ARD).

Die Sponsoring-Partnerschaft zwischen der Marke Promat mit dem DHB ist vertraglich auf eine Laufzeit von 36 Monaten festgelegt und wurde von Lagardère Sports vermittelt. Mit diesem langfristigen Engagement investiert der Einkaufsverband aus Dortmund weiter in die Bekanntheit und den nachhaltigen Erfolg seiner Exklusivmarke mit den Zielgruppen Handwerk und Industrie. Neben publikumswirksamen Presseterminen und der Sichtbarkeit bei internationalen Spielen sind es insbesondere die EHF EURO 2018 in Kroatien und die nächste Handball Weltmeisterschaft im eigenen Land und in Dänemark 2019, die bei dieser Kooperation im Fokus stehen.

Qualität plus Leistung
Jörg Simon, Finanzvorstand der Nordwest Handel AG drückt es so aus: „Handball bedeutet nicht erst seit dem Gewinn der Europameisterschaft 2016 höchste Spielqualität, Dynamik, Spitzenleistung und Erfolg. Damit passt Handball perfekt zu den Eigenschaften der Exklusivmarke Promat. Für uns stehen die Marke Promat wie der Handball auch für eine authentische Aussage in Richtung Qualität plus Leistung.“

„Die Exklusivmarke Promat, der Deutsche Handballbund und insbesondere unsere Nationalmannschaften stehen für höchste Ansprüche an Qualität und Leistung“, sagt Mark Schober, Generalsekretär des Deutschen Handballbundes. „Wir freuen uns auf diese langfristige Partnerschaft und gemeinsame Erfolge.“

Christian Hesselbach, Senior Director Sports bei Lagardère Sports Germany, ergänzt: „Durch die langfristige Partnerschaft mit dem DHB erhält die Marke Promat eine attraktive Bühne, um die Bekanntheit der Exklusivmarke zu steigern. Auf dem Weg zur Handball-WM 2019 bieten sich Promat aufmerksamkeitsstarke Möglichkeiten, die Marke zu präsentieren.“

Verstärkte Nachfrage im Fachhandel
„Promat als unsere Exklusivmarke muss begeistern. Zusätzlich zu der bewährten Qualität sind es das unvergleichliche Preis-Leistungs-Verhältnis, das umfassende Sortiment aus Werkzeug, Betriebseinrichtung, Arbeitsschutz und Chemical mit über 8.000 Artikeln sowie die hohe Verfügbarkeit aus dem Zentrallager, die Promat als Exklusivmarke auszeichnen. Von dem neuen Werbeengagement im Profisport auf höchstem internationalem Niveau werden unsere Fachhändler maßgeblich profitieren. Begeisterung und Emotion der Spiele nutzen wir, um die Bekanntheit der Exklusivmarke Promat bei den Endkunden und damit die Nachfrage im Fachhandel deutlich zu erhöhen“, erklärt Bernhard Dressler als Vorstandsvorsitzender der Nordwest Handel AG die Zusammenarbeit mit dem DHB.