Fluggesellschaft bleibt Hauptsponsor bis zum Ende der Saison 2021/2022

HAMBURG/DUBAI, 27. Juni 2019 – Emirates und die HSV Fußball AG gehen gemeinsam in die Verlängerung: Die weltweit größte internationale Fluggesellschaft gab am Donnerstag die Verlängerung ihres Sponsorenvertrags für drei weitere Spielzeiten bis Ende Juni 2022 bekannt. Die Partnerschaft mit dem HSV besteht seit der Saison 2006/2007. Emirates ist der langjährigste Trikotsponsor der Rothosen in der über 130-jährigen Vereinsgeschichte.

Mit der Verlängerung der Partnerschaft wird Emirates in der Saison 2019/2020 mit dem „Fly Better“-Logo auf den neuen Trikots sichtbar sein. Neben dem Trikotsponsoring erhält Emirates weiterhin eine prominente Präsenz des bekannten „Fly Better“-Schriftzuges auf den Banden und auf dem Spielertunnel im Volksparkstadion sowie ein exklusives Ticket- und Hospitalitykontingent. Emirates bleibt weiterhin Partner der HSV-Stifung „Der Hamburger Weg“.

„Unsere Trikotpartnerschaft mit dem HSV ist eine der längsten Beziehungen im deutschen Sport. Der HSV ist eine starke Marke mit einer bedeutenden sowie loyalen Fangemeinde und fester Bestandteil der langen deutschen Fußballgeschichte. Durch die Erneuerung unserer Partnerschaft unterstreichen wir deutlich unsere Leidenschaft für den Fußball sowie unser Engagement für Sportfans und insbesondere für unsere Kunden und die Gemeinschaft in Deutschland“, kommentiert Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe.

„Die Verlängerung unserer Partnerschaft mit Emirates macht uns stolz. Es ist ein beeindruckendes Engagement und eine starke Botschaft für unsere gemeinsame Zukunft. Emirates ist eine der größten Marken im Sport“, so Bernd Hoffmann, Vorstandsvorsitzender HSV Fußball AG.

Die Vertragsverlängerung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Lagardère Sports Germany GmbH: “Die Vertragsverlängerung zeigt deutlich den Erfolg der Partnerschaft zwischen zwei großen Marken, die zusammen einen hohen Bekanntheitsgrad erreichen. Wir sind stolz darauf, diese einzigartige Beziehung in den kommenden Jahren weiter zu entwickeln”, ergänzt Hendrik Schiphorst, Executive Vice President Football Germany bei Lagardère Sports.

Neben dem Engagement bei einigen der bekanntesten Fußballvereinen Europas ist Emirates Offizielle Fluggesellschaft bei internationalen Veranstaltungen und Turnieren im Golf-, Tennis-, Pferde- und Motorsport sowie im Rugby.

Über Emirates
Emirates, die größte internationale Airline der Welt, verbindet mit jeweils drei täglichen Liniendiensten ab Frankfurt und München sowie jeweils zwei täglichen Flügen ab Düsseldorf und Hamburg Menschen und Orte auf der ganzen Welt. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Dubai unterstützt erstklassige Sportevents und Kulturveranstaltungen und ist eine der weltweit bekanntesten Airline-Marken. Das Streckennetz umfasst 157 Ziele in 85 Ländern auf sechs Kontinenten. Emirates fliegt seit 1987 ab Deutschland, inspiriert seitdem zum Reisen und fördert Handelsbeziehungen weltweit. Auf der Expo 2020 Dubai ist Emirates, Premier Partner und offizielle Fluggesellschaft der Weltausstellung, mit einem eigenen, 3.300 Quadratmeter großen, dreistöckigen Pavillon vertreten. Emirates betreibt mehrere tägliche Verbindungen ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg mit seinem Flaggschiff Airbus A380. An Bord der modernen Flotte von 269 Großraumflugzeugen bietet Emirates seinen Gästen vielfach ausgezeichneten Komfort und Service sowie freundliches Kabinenpersonal aus über 135 Ländern. Emirates Skywards ist das preisgekrönte, kostenfreie Vielfliegerprogramm. Die Frachtdivision Emirates SkyCargo transportiert aus Deutschland Exportgüter wie Elektronik, Arzneimittel, Auto- und Ersatzteile in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika oder Asien. Am Boden verbindet Emirates jedes Jahr Millionen von Menschen durch die zur Emirates Group gehörenden Unternehmen Emirates Holidays und Arabian Adventures. Weitere Informationen unter www.emirates.de.