Dominik Roggenkamp_Lagardère Sports

Hamburg, 18. September 2017 – Dominik Roggenkamp (37) steigt zum 1. Oktober 2017 wieder bei der Sportrechteagentur Lagardère Sports ein. In seiner neuen Position als Executive Director Sales Germany verantwortet er das Mandatsgeschäft und damit alle Vertriebsprojekte, die außerhalb der Gesamtvermarktungspartnerschaften von Lagardère Sports liegen. In dieser Funktion berichtet Roggenkamp an Eike Gyllensvärd, Senior Vice President Sales Germany.

Dominik Roggenkamp war bereits von Juni 2006 bis September 2016 für Lagardère Sports tätig und hatte zunächst im SPORTFIVE-Vermarktungsteam von Borussia Dortmund gearbeitet. Im Juli 2007 wechselte er als Director of Sales innerhalb des Unternehmens zum SPORTFIVE-Team von Bayer Leverkusen, das er ab August 2011 als Co-Geschäftsführer der Bayer 04 Marketing GmbH, der gemeinsamen Vermarktungstochter von Bayer Leverkusen und SPORTFIVE, leitete. Nach der Auflösung der Bayer 04 Marketing GmbH im Rahmen einer Umstrukturierung beim Verein arbeitete Roggenkamp als Senior Director Sales bei Lagardère Sports.

Im Oktober 2016 wechselte der Diplom-Betriebswirt zum Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, wo er bis April 2017 als Abteilungsleiter Sponsoring tätig war.

Philipp Hasenbein, Geschäftsführer Lagardère Sports Germany, erklärt: „Wir freuen uns, mit Dominik Roggenkamp einen überaus geschätzten und erfahrenen Vertriebsexperten wieder mit an Bord zu haben. Als langjährige Führungskraft ist Dominik Roggenkamp mit den Anforderungen und Strukturen unseres Unternehmens bestens vertraut. Wir sind überzeugt, dass er mit seinem hervorragenden Netzwerk und Knowhow wertvolle Partnerschaften zwischen Unternehmen und dem Sport etablieren wird.“