Berlin, 03. Juli 2019 – Die seit nunmehr elf Jahren andauernde Partnerschaft zwischen der AOK Nordost und Hertha BSC wird in der kommenden Saison weiter ausgebaut. Als Gesundheitspartner von Hertha BSC sichert sich die Gesundheitskasse ein werthaltiges Rechtepaket und belegt auch weiterhin die Trikots der Jugendmannschaften der U9 bis U19 sowie als Hauptpartner die Trikotbrust der Hertha BSC eSport-Akademie. Zudem wird die Partnerschaft um eine Vielzahl digitaler Rechte ergänzt und gemeinsam mit dem Club eine zentrale Content-Plattform mit dem Titel „Mach‘ dich Hertha!“ ins Leben gerufen, welche zukünftig spannende Inhalte und exklusive Einblicke für Fans und Mitglieder bereithalten wird.

Bestandteil der neuen Vereinbarung ist darüber hinaus eine neu geschaffene Stelle bei Hertha BSC für die Berichterstattung zu den Themen Fitness, Gesundheit, Ernährung und eSport. Das Konzept zur vertieften Gesundheitspartnerschaft entstand aus der Zusammenarbeit eines Projektteams mit jeweiligen Fachvertretern der AOK Nordost und Hertha BSC sowie dem Brand Consulting von Lagardère Sports, dem Gesamtvermarktungspartner des Vereins.
 
Erste Eindrücke zur Aktivierung der Partnerschaft wird es bereits im heute startenden Trainingslager der Herthaner geben. Die gemeinsamen Beiträge können auf den Social Media Kanälen von Hertha BSC wie YouTube oder Facebook verfolgt werden.
 
Daniela Teichert, designierte Vorsitzende des Vorstandes der AOK Nordost, sagt: „Ohne Zweifel ist die Verlängerung der Gesundheitspartnerschaft ein Beleg für eine gegenseitige verlässliche und vertrauensvolle Partnerschaft. Als Gesundheits- und Sportkasse wollen wir diese Partnerschaft weiter stärken und rufen dazu eine innovative und digitale Community-Plattform ins Leben. Das Ziel von „Mach‘ dich Hertha!“ ist es, Fans und Freunde des Fußballs zu erreichen und sie zu einer gesunden Lebensweise zu animieren und zu bewegen. Die Ausstrahlung von Hertha BSC und die Vorbildfunktion der Spieler und Nachwuchsspieler spielt dabei für uns eine sehr wichtige Rolle.“
 
Ingo Schiller, Geschäftsführer Hertha BSC, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass unsere langjährige Partnerschaft mit der AOK Nordost in eine neue Phase geht und unsere Zusammenarbeit noch enger miteinander verzahnt wird. Unsere gemeinsamen Themen wie Gesundheit und Fitness werden wir inhaltsgetrieben über Digitalkanäle und mit Veranstaltungen in der Region für unsere Fans erlebbar machen. Denn mit unserem Motto ‚Mach‘ dich Hertha!’ fordern wir zur aktiven Teilnahme auf und werden sportliches Engagement und Gesundheitsförderung belohnen.“
 
Thorben Jeß, Vice President Region Nord-Ost Lagardère Sports, ergänzt: „Die gemeinsame Erarbeitung dieses Partnerschaftskonzeptes mit allen Beteiligten war eine große Freude. Der Verein dient hier als herausragender Kommunikationstreiber und nutzt so seine Reichweite, um auf authentische und abwechslungsreiche Art und Weise Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Thema zu lenken und im Gegenzug mit Fans zu interagieren und den gegenseitigen Austausch zu fördern. Wir freuen uns sehr, diese enge Zusammenarbeit weiter zu unterstützen und mit kreativen Ideen & Leben zu füllen!“